Objektspezifische Planung

Objektspezifische Planung

der Massnahmen.

inkl. materialtechnologische

inkl. materialtechnologische

Untersuchungen.

Dank unserem Engagement

Dank unserem Engagement

in nationalen und internationalen Normungsgremien sind wir am Puls der Entwicklung.

Detailplanung und
Materialprüfungen

 

Objektspezifische Planung der Massnahmen inkl. materialtechnologischer Untersuchungen der Substanz.

 

weitere Informationen unter

 

Bilderaufnahme des Strassen-
raumes mit Messfunktion.

Die Messdaten werden als Grundlage für das Erhaltungsmanagement (PMS) verwendet. 

 

3D Abbildungen der Umgebung zum Beispiel für Inventarisierung und Planung.

 

Erstellung digitaler Geländemodelle (DGM)

 

Punkt- oder Flächenmarkierungen die Sie in der Bildbetrachtungssoftware setzen, können ins GIS übernommen werden.

 

 

 

SN 640 324 | SN 640 430

 

Objektplanung

Objektbezogene Untersuchungen:

 

  • der ungebundenenen Schichten und des Untergrundes z.B. Sondagen zur Ermittlung der Materialkennwerte (CBR-Wert und Frostempfindlichkeit) 

 

  • des eingebauten Asphalts z.B. Bindemittel und Mischgut

 

  • der Kunstbauten z.B. AAR, Korrosionsuntersuchungen

 

Materialprüfungen: physikalisch oder chemisch

Wir prüfen, kontrollieren und beraten in jeder Phase Ihres Bauwerkes. Sie erhalten eine nachhaltige Gesamtlösung.

 

Sämtliche Fachspezialisten unter einem Dach: von der visuellen Begutachtung bis zur detaillierten Materialprüfung.