Kennen Sie den Zustand

Kennen Sie den Zustand

Ihrer Strassen?

Fragen Sie uns. Wir zeigen Ihn auf.

Fragen Sie uns. Wir zeigen Ihn auf.

Visuelle Erhebungen des Fahrbahnzustandes.

Kennen Sie den Zustand
Ihrer Strassen? 

Objektiver Vergleich mehrerer Strassen dank reproduzierbarer, messtechnischer Erfassung.


Alles aus einer Hand.

 

 

Bilderaufnahme des Strassen-
raumes mit Messfunktion.

Die Messdaten werden als Grundlage für das Erhaltungsmanagement (PMS) verwendet. 

 

3D Abbildungen der Umgebung zum Beispiel für Inventarisierung und Planung.

 

Erstellung digitaler Geländemodelle (DGM)

 

Punkt- oder Flächenmarkierungen die Sie in der Bildbetrachtungssoftware setzen, können ins GIS übernommen werden.

 

 

 

SNR 640 516  | SN 640 521c
 

Ebenheit

Index I2 und I3

 

 

Aufwendige Feldarbeiten gehören dank dieser Technologie der Vergangenheit an. 

Bund | Kantone | Städte | Gemeinden |
Flughäfen | Unternehmen

3D-Oberflächenmodelle,

Längs- und Querebenheit

 

 

 

Wo hat es Unebenheiten?

Wo hat es Unebenheiten?

Mittels 3D-Oberflächenmodelle werden die Stellen visualisiert.

Zweck
 


Spurrinnen [T] sichtbar machen, mögliche Pfüzen [t] lokalisieren und zeigen (Aquaplaning).

 

Die Messdaten können auch im Erhaltungsmanagment (PMS) berücksichtigt werden. 

 

Da das wahre Profil "digital konserviert" wurde, können auch andere Auswertungen (IRI, NBO, WLP usw.) durchgeführt werden.

Durchführung

 

Aufgezeichnet wird das wahre Profil der Strasse. Aus diesen Daten wird ein Querprofil erstellt und die Spurrinnentiefe [T] sowie die theoretische Wassertiefe [t] bestimmt.

 

Für die Längsebenheit werden die Winkel [W] gemessen und daraus die Standardabweichung [sw] berechnet.

Ergebnis

 

Erfassung und Bewertung der Längs- und Querebenheit, Indexbewertung I2 und I3.

 

Zustandswerte  I2 und I3 können Georeferenziert auf Ihr GIS übertragen werden

Schadensbeseitigung

Schadensbeseitigung

Berechnung des benötigten Mischguts zur Schadensbeseitigung.